Zum Inhalt springen

🌅Experience the Thrill of Summer – Get Your ADO eBike Now at Unbelievable Prices! UP TO €500 OFF!

E-Bike CO2-Einsparungen – Gehen Sie umweltfreundlich mit ADO E-Bikes

Heutzutage sind Elektrofahrräder zu einem gängigen Transportmittel geworden, günstig, einfach anzubringen und schnell, was sie zu einem guten Partner für immer mehr Pendler und Radsportbegeisterte macht. Und da es sich um eine...

Heutzutage sind Elektrofahrräder zu einem gängigen Transportmittel geworden, günstig, einfach anzubringen und schnell, was sie zu einem guten Partner für immer mehr Pendler und Radsportbegeisterte macht.

Und da es sich um eine kohlenstoffarme und umweltfreundliche Art des Reisens handelt, haben viele Regierungen zahlreiche Maßnahmen eingeführt, um die Menschen zur Nutzung des Fahrrads zu ermutigen.

Als beste umweltfreundliche Option für den alltäglichen Transport erfreuen sich E-Bikes weltweit immer größerer Beliebtheit. Doch wie groß ist ihr CO2-Fußabdruck und wie schneiden sie im Vergleich zu Autos ab, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden?

 

Ein kürzlich Studie durchgeführt von CREDS-Forschern an der University of Leeds ergaben die folgenden Ergebnisse.

– Elektrisch unterstützte Fahrräder (E-Bikes) können, wenn sie das Autofahren ersetzen, in England den Kohlendioxidausstoß (CO2) von Kraftfahrzeugen um bis zu 50 % reduzieren (rund 30 Millionen Tonnen pro Jahr).

– Die größte Chance liegt in ländlichen und vorstädtischen Gebieten: Stadtbewohnern stehen bereits viele kohlenstoffarme Reisemöglichkeiten zur Verfügung, daher bestünde die größte Wirkung darin, ihre Nutzung außerhalb städtischer Gebiete zu fördern.

– E-Bikes haben das Potenzial, denjenigen zu helfen, die am stärksten von steigenden Transportkosten betroffen sind.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden globalen Klimaverschlechterung ist es zu einem weltweiten Konsens geworden, kohlenstoffarme Konzepte zu fördern und eine kohlenstoffarme Wirtschaft zu entwickeln. China hat sich als verantwortungsvolles Land der Welt klar das Ziel „Carbon Peaking und CO2-Neutralität“ gesetzt und hierfür eine klare Strategie formuliert, nämlich die „Double Carbon Strategy“.

Kürzlich nahm SGS, eine international anerkannte Inspektions-, Akkreditierungs-, Test- und Zertifizierungsstelle, an der Jubiläumszeremonie des Forschungs- und Entwicklungszentrums und Labors von Huizhou Ruijinxing Technology Co. teil. Während der Zeremonie überreichte Chen Jianan, Leiter des SGS Light Industry Product Service South China, die Auszeichnung ADO eine QTL-Laborqualifikationsplakette (Qualified Testing Lab) und unterzeichnete eine Strategie

Kooperationsrahmenvertrag für die künftige Zusammenarbeit im Bereich „kohlenstoffarme Mobilität“.

Dies ist das erste von SGS verliehene QTL-Laborakkreditierungszertifikat in der Elektromobilitätsbranche und die erste in der Branche unterzeichnete Vereinbarung für kohlenstoffarme Projekte. Die QTL-Laborqualifikation markiert nicht nur die Anerkennung und Bestätigung von ADO durch international anerkannte Drittinstitutionen, sondern stellt auch einen weiteren Erfolg von ADO im Bereich Fahrräder und Elektrofahrzeuge dar und unterstreicht seinen rasanten Entwicklungsstatus in der Branche.

 

Als international anerkannte Inspektions-, Akkreditierungs-, Test- und Zertifizierungsstelle ist SGS die Treibhausgas-Verifizierungsstelle und die erste Gruppe von Energiemanagementsystem-Zertifizierungsstellen, die von der inländischen Kommission registriert wurden, und engagiert sich im Bereich Energieeinsparung und Emissionsreduzierung , das kohlenstoffarme integrierte Lösungen für viele namhafte Kunden bereitstellt. Das professionelle Team von SGS Light Industrial Services kann einen effizienten und perfekten Service bieten. Das professionelle Team von SGS Light Industrial Product Service kann seine umfangreiche Erfahrung nutzen, um Unternehmen mit professionellen und pragmatischen Dienstleistungen zu versorgen, damit Unternehmen klimaneutral handeln können.

 

SGS und DEKORATION Die beiden Seiten haben die strategische Zusammenarbeit zur Kohlenstoffkooperation „Low Carbon Travel“ unterzeichnet. Sie werden weiterhin eine enge Kommunikation pflegen, die Vorteile ihrer jeweiligen Bereiche voll ausschöpfen und eine tiefergehende und umfassendere Zusammenarbeit vertiefen, um zur Beschleunigung der kohlenstoffarmen Transformation beizutragen Fahrrad und Elektrofahrrad Industrie und gemeinsam die grüne, kohlenstoffarme und qualitativ hochwertige Entwicklung beider Seiten fördern und einen größeren Beitrag zur grünen Entwicklung der Branche leisten. größerer Beitrag zum Umweltschutz der Branche.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht..

Wagen

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Beginn mit dem Einkauf

Optionen wählen